Agathe von Konfettipatterns

Puh, fast einen ganzen Monat ist der letzte Blogbeitrag her. Teilweise habe ich diesen Sommer (zu) viel gearbeitet und in den letzten Wochen auch ein paar Nähprojekte für die Familie gemacht, von denen es keine Fotos gibt.

Deswegen, und weil sich der Herbst mit kühleren Temperaturen ankündigt, kam mir der Aufruf zum Probenähen eines Langarmshirts von Konfettipatterns gerade recht. Agathe* ist ein schlichter Shirt-/Pullover-Schnitt und hat an einer Schulter als besonderes Detail drei Falten. Gedacht ist der Schnitt für festere Stoffe wie (Sommer-)Sweat und Jaquard, damit kommen die Falten auch sehr schön zur Geltung. Der Schnitt sitzt dank Brustabnähern und leichter Taillierung richtig gut, der Beleg lässt Agathe ein wenig eleganter aussehen als Shirts mit Bündchen.

Und weil ich so lange nichts gepostet habe, kommen jetzt gleich drei Agathes auf einmal. Scherz beiseite: der Schnitt ist relativ einfach und schnell genäht, spannend wird da wieder die Stoffwahl, und im Vergleich finde ich das dann doch recht spannend. Hier also einmal aus relativ festem Sommersweat (hellgrau mit dunkelblauem Blumenmuster), einem weichen Jaquard, der sehr gut seine Form behält (hellgrau-weißes Fischgrät) und einem Nicki, der sich ziemlich in die Länge zieht (dunkelblau).

Habt ihr die Seifenblasen gesehen? Die Tochter hat extra für meine Fotos jede Menge Seifenblasen produziert und wollte immer, dass ich abdrücke, wenn gerade Seifenblasen in der Luft waren. Sehr entspanntes Fotoshooting (nicht).

Alle drei Shirts habe ich übrigens in Größe 34 genäht und für meine Körpergröße ein ganzes Stück gekürzt, dafür hat mir jeweils ein Meter Stoff gereicht. Zur Sommersweat-Agathe trage ich übrigens meine selbstgenähte Liana-Jeans, zum Fischgrät-Jaquard einen Knopfrock von Lumali und die dunkelblaue Nicki-Agathe passt perfekt zu meiner gemusterten Olinda (dazu hatte ich zunächst wenig selbstgenähtes im Schrank). Hier habe ich außerdem ein paar Strasssteinchen aufgenäht, ein bisschen Glitzer darf auch mal sein:

Ich habe in den letzten drei Wochen meine Agathes richtig viel getragen – was wohl Beweis für die gute Kombinierbarkeit der vernähten Stoffe ist. Ich kann mich gar nicht so recht entscheiden, welche mir am besten gefällt. Was ist euer Favorit?


Stoffe und Schnitt: »Agathe«* von Konfettipatterns, bis zum 22.9.2019 zum Einführungspreis. Sommersweat vor Ewigkeiten bei Evli’s Needle gekauft, der schöne Fischgrät-Jaquard ist vom Stoffonkel und der Nicki aus dem Fundus meiner Mutter.

Verlinkt bei: Du für dich am Donnerstag, The Creative Lovers, Das ist neu und Create in Austria.

*Der Schnitt wurde mir fürs Probenähen zur Verfügung gestellt, die Meinung dazu ist meine eigene.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

One thought on “Agathe von Konfettipatterns”