Frances Top

Lange schon lag das Schnittmuster ausgedruckt herum und wartete auf seinen Einsatz. Ende des Sommers war ich dann zu einer Buchpräsentation eingeladen, »Dresscode: smart casual«. Dorthin wollte ich endlich wieder meinen Lotta-Skirt ausführen, wusste nur nie so recht, welches Oberteil ich dazu tragen sollte. Kurz entschlossen fischte ich einen vor einer ganzen Weile bestellten Tencel Twill (Farbe Papaya von MeetMilk) aus dem Regal, die 0,8 Meter haben mit ein wenig kürzen haargenau gereicht für eine Größe XS.

Das Frances Top gibt es kostenlos bei Fibre Mood, wenn man sich auf der Seite registriert. Genäht habe ich – außer wie üblich etwas zu kürzen – exakt nach Anleitung, die es auch auf Deutsch gibt. Der Anleitung kann man wunderbar folgen, auch das Nähen des gerafften Ärmels mit Tunnel und Gummiband ist keine Hexerei. Der Ausschnitt ist hinten tiefer geschnitten als vorne, außerdem ist der Saum hinten abgerundet. Falls ich den Schnitt noch einmal nähe, würde ich wohl den Ausschnitt insgesamt etwas kleiner machen und den tieferen Ausschnitt auf der Vorderseite machen. Trägt man das Top »hineingesteckt«, kann man es jederzeit auch so tragen, dass der tiefere Ausschnitt vorne ist, wie hier gemeinsam mit dem Rock zu sehen.

Ich finde, das oversized geschnittene Top passt wunderbar zu meinem Lotta-Skirt, den ich für diesen Anlass endlich etwas enger genäht habe, er saß von Anfang an sehr hüftig und mit der Zeit gefiel es mir einfach besser, ihn etwas höher in der Taille zu tragen. Ich habe dafür quasi auf die »russische« Art hinten zwei Abnäher in den Bund genäht, weil ich nicht den gesamten Bund herunter trennen wollte. Jedenfalls sitzt er jetzt so, wie ich mir das vorgestellt habe, die Innenverarbeitung hat dadurch natürlich etwas gelitten. Vielleicht raffe ich mich irgendwann auf und mache das noch einmal ordentlich …

Das luftige Top lässt sich natürlich auch etwas lässiger zur Jeans kombinieren, die Farbe macht richtig gute Laune und wird im nächsten Sommer sicher viel getragen werden.


Stoff: Tencel Twill Medium in der Farbe Papaya, gekauft bei Hello Heidi Fabrics

Schnitt: Frances Top von Fibre Mood

Rock: Lotta-Skirt von Compagnie M

Jeans: Liana Jeans von Itch to Stitch

Verlinkt bei  Du für dich am Donnerstag

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.